Freitag, 25. Juli 2014

Kartoffelernte und neuer Pflanztisch

Hallo ihr Lieben!

Heute ist mal ein Wetterchen zum drinnen bleiben. Eine kleine Abwechslung zu den sonnigen Tagen davor. Endlich hatten wir ein bisschen Sommer!
Wer noch kleine Kinder wie ich hat, dem kann ich nur den Ketteler Hof in Haltern am See empfehlen! Man kann sich den ganzen Tag dort aufhalten, sein Picknick im Bollerwagen spazieren fahren und den Kids beim Spielen zuschauen oder einfach mitspielen. Besonders war am sonnigen Mittwoch die Wasserlandschaft angesagt, einfach eine wunderbare Abkühlung! Wenn es also sehr warm ist, nicht den Badeanzug vergessen!

Zuhause konnten wir nun unsere Kartoffeln ernten. Meine Große war mit vollem Eifer dabei und hat drei große Körbe aus sechs Pflanzen geerntet!



Derweil fangen die Lampionblumen an sich rötlich zu verfärben! Ich hatte die Pflanze ganz vergessen und als ich schaute, was da wohl im Kübel wächst, war ich ganz erstaunt, dass schon so viele grüne Lampions dran hingen!




Erstaunt war ich auch über diese Käfer, die sich anscheinend auf meiner Selleriepflanze sehr wohl fühlen!




Meine Weide hat ganz schön gelitten, sie war über und über mit Raupen der Weidenblattwespe. Halb abgefressen war sie, doch nun wachsen die Blätter nach. Es wäre zu schade drum!


Mein neuer Gartenzuwachs, die Rose "Nostalgie", herrlich duftend und mit ihren cremeweißen und roten Blüten schön anzusehen!




Die Umbaumaßnahmen im Garten gehen in die nächste Runde! Das alte schäbbige Ding von Hütte (hier ein Teil rechts im Bild zu sehen) musste unbedingt weg. Es war einfach ein Schandfleck im Garten, mit dem ich mich nie hätte anfreunden können!


Der freie Platz dient uns nun als Holzunterstand und gleich links daneben befindet sich mein neuer Pflanztisch aus Einwegpaletten. Es ist noch nicht ganz fertig, sozusagen im Rohbau, aber ich finde es jetzt schon toll!
Mein Mann hat ein paar Bretter aus den unteren Regalen rausgesägt, so dass auch höhere Gefäße dort Platz finden können. Die Arbeitsfläche besteht aus einem 3mm dicken und schweren Blech. Das obere Regal werde ich doch nun quer legen und zwischen den Balken Regalbretter einlegen.


Gleich sind wir zum Kaffee eingeladen und lassen den Tag in aller Ruhe ausklingen!
Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, egal was ihr macht! Und dann komme ich auch endlich wieder dazu, in eure Blogs zu schauen, das ist in letzter Zeit leider zu kurz gekommen!



Liebe Grüße, Kerstin ♥

Freitag, 11. Juli 2014

Aus Michels und Antons Leben...


♥ ♥ ♥

"Ja Michel, ich glaub wir sind angekommen!" :)
 
Wie soll ich so bitte häkeln? :D

Meinen lieben Leser/innen wünsche ich ein schönes und entspanntes Wochenende!

Lieben Gruß, Kerstin

Dienstag, 1. Juli 2014

Kreativ am Wochenende

Hallo ihr Lieben!

Neben den ganzen Gartenarbeiten, die am Wochenende anlagen, haben wir uns auch im Haus wieder kreativ ausgetobt.
(M)ein neuer Wohnzimmertisch musste her und endlich habe ich unsere große Etagere auch mal dekoriert. Mir fiel es echt schwer, da was Passendes zu finden, aber jetzt finde ich es durchaus gelungen und es darf eine Weile so bleiben.
Jetzt wo die Hortensien so schön blühen (Habt ihr auch so riesige Blüten??), müssen sie natürlich auch ins Haus!

Jaaaa, juhuuuu, ich freu mich so! Da ist unser neuer Tisch! :D Ich liebe den total! Lange schwirrte mir die Idee schon im Kopf herum und nun endlich ist es soweit!


Auf eine Glasplatte habe ich extra verzichtet, weil ich es so viel schöner finde und ich das Loch, dass sich in der Mitte bildet, blumig ausfüllen wollte!
Selten legen wir was auf dem Wohnzimmertisch ab, deswegen ist er mehr Deko als sonst was. Aber die Rillen zwischen den Leisten sind recht schmal, so dass man trotzdem gut ein Glas drauf abstellen könnte.


Sehr praktisch sind natürlich die Fächer, zur Aufbewahrung von Kissen, Büchern, Spielzeug, etc.


Seit gestern nun mit einer pinken Hortensie geschmückt.


Die große Etagere ist nun auch von der Küche ins Wohnzimmer gezogen und hat vorerst ihren Platz gefunden.


Ja, so gefällt sie mir ganz gut! Vor allem ist die Tischdecke ein hervorragendes Versteck für die Katzen ;D Und sie nutzen es kräftig, schließlich gehört das ja zum Kratzbaum dazu, der direkt links daneben steht. ^^


Da wir so viele Hortensien im Garten haben, mussten noch mehr Blüten mit ins Haus.


 Nelken sind auch eingezogen.


Durch die Umstellung des Spielzimmers in meinen Hobbyraum mitsamt Katzenzimmer war im Wohnzimmer wieder Platz. Die Ecke habe ich dann im asiatischen Stil eingerichtet. Rahmen, Buddhabild und die 2 Bilder im Rahmen auf dem unteren Foto habe ich noch im Keller gefunden. :D
Der große schwarze Rahmen beherbergte noch ein hölzernes Bild mit einer Kriegsszene. Da ich ja sowas gar nicht mag, der Rahmen aber so schön mit seinen asiatischen Aufhängungen und Zeichnungen ist, gefiel mir diese Lösung ganz gut.



Es hat sich also einiges geändert hier und das soll auch noch nicht alles gewesen sein! Aber für ein Wochenende reichts ;)



Unsere Kater müssen einfach auch noch in diesen Beitrag rein, schließlich sorgten sie selbst schon für viel (positive) Veränderung hier bei uns! :)

Habt einen schönen Abend, gleich muss ich nochmal arbeiten und dann gehts auf den ersten Elternabend der Erstklässler. Unser erstes Kind wird eingeschult. Ganz schön aufregend!

Lieben Gruß, Kerstin

Samstag, 28. Juni 2014

Gartenbilder

Hallo ihr Lieben!

Und schon sind wir wieder mittendrin im Wochenende und ich kann euch ein paar aktuelle Fotos aus unserem Garten zeigen! Dann kommt mal mit! :)

Als erstes meine kleine Gartenhilfe beim Ausknipsen der Rhododendren! Sie macht das schon so toll und das Beste ist: Ihr macht es Spaß! :D


Unsere Yucca-Palme darf auch endlich etwas Frischluft schnuppern. Sowieso gönne ich unseren Zimmerpflanzen gerne mal etwas Freiheit!



Die ersten Kornblumen lassen sich blicken!
 
Am Zaun entlang klettert die Passionsblume, die ich mal als Zimmerpflanze gekauft habe. Irgendwann wurde sie mir zu wuchtig und so ging es ab in den Garten. Seitdem ist sie nicht zu bremsen und blüht wie noch nie!


Weiße Rosen kombiniert mit Lavendel!

Auch die alte Kletterrose blüht so kräftig, dass die Äste kaum die Blüten halten können.
  

Die Weide habe ich vor 2 Jahren im Gartencenter für meine Osterdeko gekauft. In der Vase schlug der Ast so viele starke Wurzeln, da hab ich ihn einfach in den Boden gesteckt und ab da wurde er zum Baum Bäumchen. Noch passen nur unsere vielen Gartenbewohner unter die Weide, aber in ein paar Jahren wird sie vielleicht auch uns Schatten spenden können :)


Ich liebe Sukkulenten in sämtlichen Formen und Farben! Erst unscheinbar und dann zeigen sie was in ihnen steckt. Sie recken sich der Sonne entgegen und zeigen ihre wunderschönen Blüten!



Leider sind bei den Stürmen in letzter Zeit einige Pflanzen umgeknickt, allen voran der Rittersporn, trotz Sicherung! Nun ja, solang er noch blüht, ist in der Vase Platz.
 
Und die Liebe hier hat alles im Blick!

Weitere Bilder zeige ich euch beim nächsten Mal!

Habt ein schönes Wochenende!

Lieben Gruß, Kerstin

Sonntag, 22. Juni 2014

Alten Bilderrahmen wieder schick gemacht...


....und zwar shabby chic!
Den alten goldenen Metallrahmen habe ich mit Bild noch im Keller gefunden. Ich sag´s euch, ich finde immer mehr ;D
Da das Bild wohl jahrelang im feuchten Keller lag, war nur noch der Rahmen zu gebrauchen, welchen ich direkt mal weiß gestrichen habe und zwar so direkt, dass ich noch nicht mal ein Vorherbild habe. SORRY! Aber wenn es euch tröstet, ich hatte auch keine Zeit mich umzuziehen und habe somit ein T-Shirt von mir versaut, welches ich eigentlich noch so mal gerne getragen hätte. Ja, nun ist es zum Teil weiß eingefärbt und kommt in die Schublade mit meinen restlichen Maleroutfits (ist mir nämlich schon öfter passiert *püh*)
Mein Mann war wie immer so lieb und hat mir den Rahmen an Ort und Stelle gehängt!
Haaach, ich bin so verliebt, ja klar, auch in meinen Mann, aber diesmal meine ich ausnahmsweise mein neues Deko-Lieblingsstück! ;O)

Und tadaaaaa, hier ist es:



Ist es nicht toll geworden? ♥ Das Regal hatten wir noch oben im Flur hängen, eigentlich recht überflüssig dort und nun hat es seinen Platz gefunden!


Ich war hin- und hergerissen, lieber mit oder ohne Spiegel, aber ich finde mit Spiegel hat es noch den richtigen Pfiff dazu bekommen. Also, bitte schön, MIT Spiegel!




 Wie immer wirkt es auf Fotos nur halb so schön, wie es in Wirklichkeit ist!



Und mit diesen beiden Süßen wünsche ich euch einen schönen Sonntag!


Lieben Gruß, Kerstin ♥