Samstag, 26. Mai 2012

Kleiner Besuch...

Wir haben heute den ganzen Tag im Garten verbracht, teils darin gearbeitet, teils einfach nur die Seele baumeln lassen und die Sonne genossen. Zwischendurch bekamen wir Besuch von diesem kleinen Matz, der aber auch kräftig nach seinen Eltern schrie, die waren zwar weit und breit nicht zu sehen, aber eindeutig zu hören, was eine Aufregung! :O)) Einige Tiefflüge hat er/sie schon mit Bravour gemeistert. 

In meinem Kräutergärtchen ist was los! Der Salbei fängt schon kräftig an zu blühen:


Egal was ich mach, die Pfefferminze lässt sich nicht unterkriegen, der ganze Garten ist war voll davon und da wächst schon wieder was, wo es nicht wachsen soll:


Die Litschi-Tomate hat auch schon Blüten, der Platz scheint ihr zu gefallen:


Auch die Rosen freuen sich über soviel Sonne, sie sind schon fleißig am Blühen:





Im Vorgarten
 

Damit verabschiede ich mich für heute von euch und wünsche euch frohe Pfingsttage!

LG, Stiny





Kommentare:

  1. Wie wunderschön blüht alles bei dir! Die Rosen sind bei mir noch lange nicht soweit, dauert bestimmt noch eine Woche, bis die ersten sich öffnen...
    Ach und die kleine Meise, sowas öffnet einem das Herz, wie goldig!
    Was ist denn die Litschi-Tomate? Eher eine Tomate oder eher süß? Hab ich noch nie gehört. Vielleicht kannst du mich aufklären, ich hab meine Tomaten heuer noch gar nicht gesetzt. Aber nun wirds Zeit!

    Schönes Pfingstwochenende wünscht dir
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susi!

      Ja, die kleine Meise hab ich auch direkt ins Herz geschlossen! :O)
      Ich wundere mich auch sehr, dass die Rosen schon so früh blühen. Dies ist ja unser erstes Gartenjahr. Im Frühjahr hatte ich sie noch zurückgeschnitten und die vielen Wassertriebe und vertrockneten Äste entfernt (vorher wurde da nie was gemacht). Vielleicht ist deswegen alles so früh bei uns.
      Die Litschi-Tomate habe ich somit auch zum ersten Mal eingepflanzt und bin schon gespannt. Ende August sollen ihre Früchte reif sein und süßlich schmecken. Die Ernte soll gar nicht so einfach sein, weil die Pflanze sehr stachelig ist, auch an den Kelchen. Aber da gibt es so einige Tipps und Tricks für. Bis zum Frost können wir die Früchte ernten.

      LG und dir auch ein schönes Pfingstwochenende!

      Stiny

      Löschen
  2. Hallo Stiny, traumhaft schönee gartenbilder zeigst du uns da. bei uns erwacht die flora erst langsam :-) von blühenden rosen ist noch weit und breit nichts zu sehen....
    Ps: ja habe mein kissen mit krebsmaschen vollendet!
    Schöne pfingsten wünscht dir AnnA

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder aus deinem Garten und die Rosen .... traumhaft.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich schöne Bilder, Stiny.
    glG,*Manja*

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mich besuchst. Freue mich auf deinen Kommentar. ♥