Freitag, 14. April 2017

~*FROHE OSTERN*~






Ich wünsche euch schöne Ostern und entspannte Feiertage ♥

Sonntag, 9. April 2017

Jetzt blüht alles so schön ♥

Wie sicher viele von euch, verbringen wir die schönen Tage in unserem Garten. Nach Unkraut jäten, Buchsbaum zurechtschneiden, Sträucher kürzen, Blumen pflanzen etc pp, ist es immer ein Genuss das getane Werk von einem gemütlichen Platz aus anzusehen. Am liebsten mit einem gekühlten Getränk, was noch mit dem ein oder anderen Blatt von ausgewählten Kräutern aufgepeppt wird.
Apropos Kräuter...da der Giersch doch immer wieder kommt, trotz viel Wurzelzieher- und ausgraberei, habe ich jetzt beschlossen, dass ich ihn einfach aufesse. Mal schauen, ob es hilft :D Mir auf jedenfall, schließlich ist er gesund und er macht sich ausgesprochen gut in grünen Smoothies.
Aber nun lasst uns mal ein wenig durch unseren Garten gehen.
Die Terrasse ist jetzt schön hergerichtet und auch von da kann man sich an den Kräutertöpfen direkt bedienen ;) Hier setze ich alle Kräuter rein, die nicht winterhart sind, wie jetzt z.B. Koriander, Wasabi, und Pak Coi.





 So, nun runter von der Terrasse in den Garten. Hier in der Vogeltränke (seinerzeit von meinem Papa aus Beton und Rhabarberblatt kreiert) tummeln sich nicht nur Vögel, sondern auch Insekten machen gerne mal Halt und löschen ihren Durst.


Muscari gehört zu meinen Lieblingspflanzen und verteilt sich an mehreren Stellen im Garten.


Die Wildtulpen sind auch wieder herrlich anzusehen.


Das Beet meiner Tochter, heute hat sie es wieder frisch geharkt und kümmert sich, genau wie ihre jüngere Schwester, liebevoll darum.

Wir sind im hinteren Teil des Gartens angekommen.


Wenn der Teppich-Phlox in voller Blütenpracht steht, sieht es wunderschön aus. Noch ist es nicht soweit...







Nach den Magnolien öffnet unsere Zierkirsche jetzt ihre Blüten.


Ja, und jetzt ist die Sonne auch schon wieder weg und wir ziehen uns ins Haus zurück, denn ohne die wärmenden Strahlen, ist es doch noch recht kühl.

Habt alle einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche!

Liebe Grüße, Kerstin

Dienstag, 4. April 2017

Chinesische Lichter im Zoo Münster

Heute mal ein kleines Off topic, falls es das in der Bloggerwelt überhaupt gibt ;)
Wir waren am Samstag im Münster Zoo. Das besondere war, dass wir erst ab 19h reingekommen sind, denn zur Zeit läuft dort eine ganz wundervolle Ausstellung: Chinesische Lichter.
Wir haben das schon vor ein paar Jahren im Zoo in Emmen gesehen und waren ganz begeistert, wie auch jetzt.
Tiere, Tiergruppen oder auch Pflanzen und einiges mehr werden im Zoo verteilt in Lebensgröße oder sogar noch größer lichtvoll dargestellt. Aber schaut euch einfach die Bilder an....






























Tolle Sache und wirklich sehenswert. :)

Liebe Grüße, Kerstin





Sonntag, 19. März 2017

Bin noch da...

...nur viel um die Ohren, wie es manchmal so ist.
Aber es ist auch wieder was fertig geworden, nämlich der zunächst als Ufo gelagerte Loop für meinen Mann.
Er hatte jetzt im März Geburtstag und war ein paar Tage auf einem Seminar weiter weg. So habe ich die Chance genutzt und habe den Loop im Turbogang fertig gestellt.
Dennoch wünschte ich mir natürlich, er bräuchte ihn wegen zu warmem Wetter nicht brauchen, aber die Realität sieht ja leider wieder anders aus.



Hier geht es zur Anleitung: *klick*

Habt einen guten Start in die neue Woche! 🙋

Liebe Grüße, Kerstin

Samstag, 28. Januar 2017

Chinesisches Neujahrsfest - Willkommen Feuer-Hahn

Ein Jahr schon wieder rum, aber das Gute ist, wir feiern zweimal. Nach dem chinesischen Kalender, der sich nach dem Mond richtet, beginnt heute das Jahr des Feuer-Hahns.
Und wie immer feiern wir auch dieses Fest mehr oder weniger traditionell, halt so wie es uns möglich ist.
Die Farben rot und gold sind hier sehr präsent. Rot steht für Wahrheit und Freude, gold für Reichtum. Je mehr damit dekoriert ist, umso stärker soll es wirken.
Es wird ein Altar aufgebaut, der für die Vorfahren und für die Götter aufgestellt wird. Beim Räucherstäbchen anzünden wird an sie gedacht.




Da ich auch so mal gerne Räucherungen mache, habe ich einen größeren Vorrat an Räucherwerk. Hier habe ich auf Feuersand und Räucherkohle Weihrauch, Zitronengras, Rosenblätter und Lavendel verräuchert.

Als Willkommenshäppchen gab es süße Klebreisteilchen und Litschisaft.




Als Vorspeise gab es Pekingsuppe. Als Hauptgericht verschiedene Sachen: Frühlingsrollen mit Nuoc mam und süßer Chilisoße, Glücksrollen, Banh Bao (ein Hefeteig mit Fleischfüllung)

Zum traditionellen Fest darf das Wichtigste nicht fehlen: Der Klebreiskuchen, Glückssymbol für das neue Jahr. Ich habe ihn auch schon mal selbst gemacht, allerdings ist es sehr aufwändig und zeitintensiv, deswegen wurde er dieses Mal gekauft. Ich muss ja zwischendurch auch noch arbeiten. ;)


Für Knabberkram wurde auch gesorgt: Wasabi-Erdnüsse, Litschikuchen, Krabben- und Jackfruit-Chips.



Es war ein toller Abend! Und das Beste ist: Bis zum nächsten Vollmond wird gefeiert. :D
Diese 3 Wochen nutzen wir immer gerne, um asiatisch zu kochen und das Haus mit Hilfe von Räucherwerk zu reinigen. Außerdem kommen jetzt die ersten frischen Blumen ins Haus wie Tulpen, Hyazinthen oder Ranunkeln. Nebenher wird Entspannungsmusik gehört und sowieso versuchen wir es gemütlich anzugehen, wie es halt gerade möglich ist in einem ganz normalen Haushalt mit Fulltime-Jobs, denn Urlaub nehmen wir nicht. ;)
Aber ganz ehrlich, sich die Zeit zu nehmen zu entspannen, nach Hause kommen und den Stress hinter sich lassen, das tut enorm gut. In dieser Zeit machen wir das ganz bewusst. Zudem ist es eine schöne Einstimmung auf die Fastenzeit, die wir auch immer nutzen, um etwas zu ändern. Die Kinder verzichten meist auf Süßes und mein Mann und ich ernähren uns auch wieder bewusster nach all der Schlemmerei ab Weihnachten.

Habt ein schönes Wochenende und danke für´s Lesen!

Liebe Grüße, Kerstin