Mittwoch, 31. Dezember 2014

Nähprojekt "Ohnezahn"

Hallo ihr Lieben!

Pünktlich zum Weihnachtsfest ist doch tatsächlich noch mein neuestes und bisher langwierigstes Nähprojekt fertig geworden. Naja, so viele Nähprojekte hatte ich ja auch noch nicht ;)
In der Endphase musste ich nochmal gehörig Gas geben und habe jede freie Minute, die ich ohne Kinder verbringen konnte, genutzt um "Ohnezahn" zu beenden. Der liebe "Ohnezahn" ist die Hauptperson zusammen mit "Hicks", im Kinofilm: "Drachenzähmen leicht gemacht" oder "How to train your dragon"! Seit wir den Film und auch Teil 2 gesehen haben, hat sich "Ohnezahn" in unser Herz geschlossen. Meine Kinder und ich sind riesen Fans von dem lustigen und sympathischen Nachtschatten!
So war es klar, dass ein Ohnezahn her muss, nur leider ist das Angebot im Kaufhaus nicht gerade das, was wir uns vorgestellt haben. In den weiten des www, bin ich dann auf den Blog von Sabine *klick* gestoßen und habe mich sofort in ihr Tutorial verliebt. Nun stand ich da vor diesem tollen Schnittmuster und vor meiner Nähmaschine. Wir beiden wollten bisher einfach nicht zueinander finden. Nun mussten wir uns allerdings zusammenreißen, denn eines war klar: Ich muss DIESEN "Ohnezahn" haben!

Und hier ist er nun, nach vielen Auf´s und Ab´s, Freuden- und Verzweiflungstränen, Gefluche und Gedanken, die ich hier nicht aufführen möchte ;D
Er hat mich zum Wahnsinn getrieben und mir war klar, er bleibt Single!^^

Taaadaaaaaaaaa, FERTIIIIIIG!!!


Mann, ihr könnt mir glauben, ich bin verdammt stolz, aber auch erleichtert! Auch weil ich weiß, dass er die Augen unserer Großen zum Strahlen bringen wird. Schließlich wünscht sie sich seit langem nichts sehnlicher als einen "Ohnezahn", mit dem sie kuscheln kann!


Die Prothese seines Schwanzflügels hat mich zum Schluss echt nochmal zum Verzweifeln gebracht. Meine Nähmaschine hat das Leder einfach immer zerfetzt und so musste ich per Hand ran, was nochmal einen Abend in Anspruch genommen hat.



Lang ist er ca 1 Meter und hat sämtliche alte Stofftiere fressen müssen, damit er schön stabil ist! Und nun werde ich ihn mir nochmal anschauen, weil ich es irgendwie noch gar nicht glauben kann!

Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Möge es viel Gesundheit, Glück und Zufriedenheit für euch bereithalten!


Liebe Grüße, Kerstin

1 Kommentar:

  1. Ach du meine Güte! Der ist echt genial geworden! Da muss ich dir wirklich gratulieren, der Schweiß und die Arbiet haben sich mehr als bezahlt gemacht! Hut ab!
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Danke für deine Zeit! Ich freue mich auf dein Feedback :O)