Freitag, 29. Juni 2018

Kurz vor den Sommerferien

Hallo ihr Lieben!

Hier ist Endspurt angesagt und wie das so ist, kann man sich vor lauter Terminen kaum retten. Ich bin froh, wenn ich mal die ein oder andere Minute in Ruhe verbringen kann. Der Garten explodiert nahezu und meine Kräuter wollen verarbeitet werden. Sie sind so lieb und blühen etwas länger, damit ich da nicht auch noch in Hektik verfalle. Denn mein Garten soll meine Ruheoase bleiben.
Seitdem ich mein Studium der Kräuterheilkunde beim ILS begonnen habe, kommen immer neue Kräuter dazu und ich freue mich täglich beim Morgenspaziergang durch den Garten, daran.
Jetzt meint es die Sonne auch gut mit uns, so scheint sie den 3. Tag hintereinander. Perfekt, um Kräuter zu sammeln.
Am monatlichen Handarbeitstreff nehme ich nach wie vor teil, nur möchte die Wolle momentan nicht so gern durch meine Finger rutschen. 2 Ufo´s habe ich noch auf den Nadeln, Socken und ein Dreiecktuch. Es schleppt sich so dahin.
Die Große wechselt nach den Sommerferien in eine andere Schule, so hat sie die Grundschulzeit nun auch schon hinter sich. Wo ist die Zeit geblieben? Aber sie freut sich auf die Zukunft und wir sind ganz zuversichtlich, dass alles klappt.
Trotz der ganzen Termine, die ich hier nicht alle aufzählen mag, gönn ich mir vor der Arbeit die Zeit eine halbe Stunde durch den Wald hinter unserem Haus zu laufen. Einfach um den Kopf frei zu bekommen und mich ganz auf mich zu besinnen.



Entschuldigt die Qualität der Fotos. Ich komme ja leider gar nicht mehr zum Fotografieren und so müssen zur Zeit Handyaufnahmen reichen, die dann auch noch von Blogger so komprimiert werden, dass sie unscharf werden. Ich komme ja noch nichtmal mehr dazu, die Bilder zu bearbeiten. *lach*

Bilder aus meinem Garten möchte ich euch nicht vorenthalten.


Die getrockneten Blüten nutze ich zum Räuchern oder für Tee bei Erkältungskrankheiten zur Schleimlösung






Salat und Kapuzinerkresse im Hochbeet



Eine zweite Palettenbank ist nun auch fertig und soll bald unter einer Pergola stehen (die noch in Planung ist)

Herrlich ist es mit anzusehen, wie die Vögelchen in unserer Tränke baden. Da ist oft Theater, weil alle gleichzeitig rein möchten.




Ein Herbarium stelle ich mir im Zuge des Studiums auch zusammen.


Ihr seht, ich bin noch da, aber es gibt immer was zu tun. :) Dennoch macht es mir viel Spaß und das Studium ist etwas, was ich nur für mich mache.

Ich hoffe, ich kann bald wieder öfter bei euch reinschauen!

Liebe Grüße, Kerstin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du mich besuchst. Freue mich auf deinen Kommentar. ♥