Sonntag, 11. Dezember 2016

Weihnachtsdeko Endspurt

Die großen Etageren zu dekorieren fällt mir, warum auch immer, recht schwer. Ich sehe bei euch immer so viele schöne Beispiele, aber so richtig umsetzen konnte ich es nie, dass es mir gut gefallen hat. Eigentlich hatte ich gar nicht erst vor, meine Etagere zu dekorieren, doch im Anflug eines Aufräumwahns, indem ich den kompletten Wintergarten auf den Kopf gestellt habe, meinte ich dann doch, dass sie da gut hinpassen würde (wobei viele andere Sachen im Keller verschwunden sind).
Nachdem dann aber beim Transport unserer Glasvitrine die komplette Tür gen Boden knallte, weil sich die Verankerung löste, und sich in tausende von Scherben wiederfand (gut, dass ich nicht abergläubisch bin!!) hatte ich erstmal keine Lust mehr, außerdem war nochmals fegen und saugen angesagt!
Nun gut, als ich mich wieder beruhigt hatte, ging es weiter mit dem hin und her Geschiebe und Gerücke, bis es mir dann gefallen hat. Unser Weihnachtsbaum findet ja immer in der Mitte des Wintergartens seinen Platz, so dass ich erstmal drumherum gestellt habe. Nun gefällt es mir ganz gut und die weihnachtliche Vorfreude wird immer größer.
Hier seht ihr das Ergebnis von gestern und auch die Wichtel sind wieder ins Haus eingezogen.








Ihr Lieben, ich bin ganz stolz! Meine große Tochter (bald 9 Jahre) hat ihrer Schwester (5 Jahre) einen Schal gehäkelt. Ihr erstes größeres Projekt :) Und die Kleine trägt ihn auch voller Stolz und erzählt jedem, dass ihre Schwester ihn für sie gehäkelt hat :D Die Wolle hat sie sich übrigens selbst ausgesucht: Pink mit Glitzer ;)

So, das war es schon wieder von mir! Euch allen einen schönen 3. Advent!

Liebe Grüße, Kerstin ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du mich besuchst. Freue mich auf deinen Kommentar. ♥