Montag, 1. Februar 2016

Schöne dicke Handstulpen und ein neues Schätzchen für die Küche ♥♥♥

Soviel wie in letzter Zeit habe ich wirklich schon lange nicht mehr gestrickt. Vor kurzem sind meine neuen Handstulpen fertig geworden. Gestrickt ohne Anleitung und mit dicker Wolle.
Damit sie auch noch so richtig schön warmhalten, habe ich noch einen Stoff per Hand eingenäht. 



Und nun zu meinem neuen Küchenschätzchen :))) Mein schon ewig gewünschtes Kellenblech, endlich habe ich es und das auch noch zu einem Schnapperpreis. Und als Zugabe gab es noch diesen tollen Teekessel obenauf! Hach, ich bin ganz verliebt! ♥



Da hängt es nun, mein Blech. Dafür musste allerdings die Dunstabzugshaube weichen, die sowieso mehr oder weniger nur für das Licht über dem Herd angebracht wurde. Nun ist sie weg und mit ihr auch das Licht, da gibt es aber bald schon was Neues.


Und weil es so schön ist, habe ich auch mal wieder ein wenig umdekoriert und ein kleines bisschen den Frühling ins Haus geholt. Bei dem Wetter brauche ich das jetzt einfach!


Wie ihr seht, haben wir einen Fernseher und ab und an machen wir ihn auch an. :D Auf den meisten Blogs sind Fernseher ja doch eher selten gesehene Objekte. Aber ich finde unseren Fernsehtisch einfach zu genial, um ihn zu verstecken.
Daneben dann direkt unsere selbstgebaute "Tür", die allerdings nicht zu öffnen ist und das nicht, weil etwas davor steht. Rechts daneben ist direkt unsere Durchgangstür zum Flur raus. Wer sich erinnert, weiß, dass wir damals aus zwei Räumen einen gemacht haben, da war dann halt ein Durchgang über und diese Lösung schien uns perfekt. Auf der anderen Seite steht man dann im Flur und die "Tür" dient uns als Garderobe! :)


Die Etagere auf der Kommode habe ich aus zwei Spiegeltabletts und einem Kerzenständer selbst gebastelt. Einfach mit Heißkleber fixieren.


Hier sieht man nochmal genauer, dass ich sie nicht mittig angeordnet habe, wie es sonst üblich ist. Da der Kerzenständer nun weiter hinten liegt, habe ich auf dem unteren Tablett einfach mehr Platz, um Dinge dort besser zu dekorieren.



Wie ihr erkennt, bin ich farblich in Richtung blau und weiß unterwegs.







Ein paar Hyazinthen durften einziehen und auch wenn der Duft einen mitunter ziemlich betört, freue ich mich an den wunderschönen Blüten im zarten weiß, rosa und violett.

Eigentlich wollte ich gar nicht soviel zeigen, aber ich habe noch einiges aufzuholen, hänge mal wieder ordentlich hinten dran, aber es gibt ja auch noch ein Leben neben dem Blog. Geht euch sicher auch ab und an so!

Liebe Grüße zu euch, Kerstin

1 Kommentar:

  1. Liebe Kerstin,
    die Stulpen sind superschön geworden, toll gemacht.
    Sehr schön schaut es bei dir daheim aus, gefällt mir gut.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mich besuchst. Freue mich auf deinen Kommentar. ♥