Mittwoch, 9. April 2014

Gartenpracht


Ui, die Zeit vergeht wie im Fluge! Ich komme momentan leider kaum zum Bloggen, weil nun auch neben all dem anderen, der Garten mich sehr in Anspruch nimmt. Das ist allerdings keine Beschwerde, ich liebe es in meinem Garten zu wühlen und jeden Tag wieder andere blühende Pflanzen begrüßen zu dürfen.



Unsere Mandelbäume haben schon ihre beste Blütezeit hinter sich, leider!

 

Die Traubenhyazinthen haben sich schon so schön ausgebreitet im Beet! 


Die Hyazinthen halten sich erstaunlich gut und blühen jetzt mit den Tulpen um die Wette!







Auch das Vergissmeinnicht macht seinem Namen alle Ehre!


Jetzt haben wir nur noch knappe 2 Wochen bis Ostern und unsere vegane Zeit liegt bald hinter uns.
Ich muss sagen, wir haben wirklich viel dazu gelernt und vor allem haben wir gelernt, dass es geht, wenn man nur will. Außerdem bleibt einem ja gar nichts anderes übrig als "tierlos" zu kochen, wenn man nichts davon im Haus hat! ;D
Es war aber auch eine schöne Abwechslung zu unserem vorherigen Essverhalten und vor allem werden wir aufgrund dieser neuen Erfahrungen unser Essverhalten auch ändern.

Ich hatte ja schon geschrieben, dass wir zukünftig auf Kuhmilch und die daraus produzierten Produkte wie z.B. Joghurt verzichten! Auch aus dem Grund, weil wir hier im Ort schnell an Alternativen kommen und nicht erst wer weiß wie weit dafür fahren müssen. Denn es ist schon eine elende Sucherei, weil nunmal viele Supermärkte gerade erst anfangen ihr Sortiment zu erweitern oder noch gar nicht erweitert haben.
Als neuer Bestandteil unserer Waren erhalten Avocado, Kichererbsen, Edelhefeflocken, Sojasahne, Soja-, Haferdrink und Kala Namak (Eisalz) hier Einzug. Frisches Gemüse und Obst, Dinkelmehl etc. hatten wir auch vorher schon.
Zudem werden wir Mayonnaise und Bechamelsaucen und "Mett" (alles vegan) nur noch selbst machen. Schmeckt uns einfach besser oder genauso gut!
Fleisch werden wir wenn überhaupt nur noch selten essen und wenn, dann auch nicht mehr in Supermärkten oder abgepackt kaufen. Wir setzen uns da jetzt kein Limit, es wird aber sehr viel weniger sein. Denn Fleisch zu essen, nur weil wir es im Kühlschrank haben und das Haltbarkeitsdatum bald abläuft, ist Quatsch! Fiel uns aber erst auf, seitdem wir uns damit bewusst auseinander gesetzt haben!
Sollten wir mal auswärts essen gehen, werden wir auch wohl mehr darauf achten, was wir essen, aber wir werden uns da nicht einschränken in unserer Auswahl. 


Und weil es so lecker ist, habe ich hier für euch ein schnell gemachtes Rezept von meinem Nudelauflauf!

Backofen auf 180°C vorheizen.
Gekochte Nudeln in eine gefettete Auflaufform geben und mit Gemüse eurer Wahl belegen. Ich habe hier Kichererbsen aus der Dose und Tomaten genommen. Über die Nudeln habe ich vorher selbstgemachtes Bärlauchpesto gegeben.
Für die Bechamelsauce macht ihr eine Mehlschwitze aus 60gr Mehl und 60gr Margarine. Nun ca. 600 ml Sojamilch dazugeben und aufkochen lassen, bis die Masse andickt. Damit es noch sämiger wird habe ich Edelhefeflocken dazugegeben, die bekommt man im Reformhaus und haben einen leichten käsigen Geschmack. Salzen und Pfeffern nach Geschmack. Hier habe ich noch Schnittlauch mit reingegeben.
Über die Nudeln geben und für ca. 20 Minuten in den Ofen geben! Guten Appetit!

Hoffentlich bleibt die Sonne heute ein bisschen! :)

Lieben Gruß, Kerstin

Kommentare:

  1. Hallo du Liebe, dass du deinen Garten liebst, das kann man wirklich sehen. Was da alles blüht. Also Vergissmeinnicht blüht bei mir noch gar nicht und davon habe ich viele im Garten. Ich liebe die sehr in ihrem blauen Outfit !
    Deine Veganernährung finde ich sehr interessant. Warum stellen wir Menschen uns eigentlich immer so schwer um. Also Sojamilch kann ich überall dort als Ersatz nehmen, wo ich sonst Sahne reinkiippe, wie z.B. an Soßen?

    Ich wünsche dir einen schönen Tag und grüße dich ganz lieb!
    Die Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    vielen Dank für Deine tollen Gartenbilder!
    Jetzt ist die wunderschönste Zeit in der Natur. Habe gestern auch erst einmal ein paar bunte Blumen für die Terrasse gekauft und freue mich drauf, wenn das Wetter wieder besser wird (stürmisch und Regen) und wir mehr Zeit draußen verbringen.
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  3. ...so herrliche Blumen, liebe Kerstin!
    Ich lass dir ♥liche Grüße da,*Manja*

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin,
    dein Garten ist ein Paradies!!! Wunderschön!
    Hab sonnige Tage
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. É Páscoa! Cristo está vivo, o túmulo está vazio, Ele ressuscitou!!! A mais bela festa dos Cristãos.
    Crentes no Amor de Deus Pai que nos deu seu Filho Jesus Cristo que permanece conosco pela força do
    Espírito Santos, seguimos nossa caminhada na construção de um mundo mais justo, fraterno, humano,
    harmonioso e de doação.
    Todos somos promotores da Paz!
    Feliz, Santa e Abençoada Páscoa.
    Marie.

    AntwortenLöschen

Danke für deine Zeit! Ich freue mich auf dein Feedback :O)