Samstag, 28. Dezember 2013

Hinter unserem Haus...


Wir waren heute spazieren, hinter unserem Haus beginnt ein Wald, wo ein Fluss (die Ems) durchläuft. Es war herrliche Luft und die Sonne schien! Meine große Tochter und ich haben uns die Jacken geschnappt und sind los.




Das Licht-und Schattenspiel zwischen den Bäumen ist immer traumhaft anzuschauen!





Von Winter keine Spur! Nur der Wind war etwas kalt, erinnerte aber eher an einen Herbsttag.



Interessante Gebilde: Die Wurzeln der Bäume. 









Ja, schön war es und meine Große und ich haben die Zeit miteinander sehr genossen. Ab und an muss das mal sein. Es ist schon sehr interessant, was manchmal für Fragen in so Kinderköpfen rumspuken und bei so einem Spaziergang kommen diese dann schon mal zur Sprache und sind Grundlage für schöne Gespräche! :)
U.a. fragte sie, wie Menschen so große Häuser bauen können und woher die Bäume kommen. Was passiert, wenn es keinen Strom mehr gibt und ob arme Leute keinen Strom haben und wie sie dann leben können. Warum Menschen sterben und warum man nicht 100034 Jahre alt werden kann. :D
Eine Frage konnte ich ihr allerdings nicht beantworten: Woher kommt Gott und hatte der auch eine Mama? Tja, ich bin überfragt. Vielleicht wisst ihr es ja? :-)

Nun machen wir es uns ganz gemütlich und lassen den Tag in Ruhe ausklingen!

Macht es euch schön!

GLG, Kerstin



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du mich besuchst. Freue mich auf deinen Kommentar. ♥