Donnerstag, 3. Oktober 2013

Der Altweibersommer...


....darf gerne noch ein Weilchen so weitermachen! Ist das herrlich, ich liebe diese Zeit! Hatte ich das schon einmal erwähnt? Kann auch zweimal gewesen sein *hihi*

Den Feiertag heute haben wir dazu genutzt nichts zu tun. :D Jeder hat das gemacht, was er gerne wollte und so war ich die meiste Zeit im Garten.
Tja und da wären wir schon bei meinen Kürbispflanzen. Zwar wachsen einige Kürbisse, aber wirklich groß werden sie nicht und faulen recht schnell. Hmm, ich denke mal, dass 4 Pflanzen auf einem kleinen Stück Beet einfach zuviel waren, sie nehmen sich wohl gegenseitig Energie.
Hat mir ja auch keiner vorher gesagt, dass die Pflanzen so groß werden, nöch!


Schööön, diese EINE Sonnenblume bekommt immer mehr Blüten und mag noch gar nicht aufhören. Sie ist aber auch eine wahre Pracht und soll sich gerne noch ein Weilchen von ihrer besten Seite zeigen. (Vielen Dank übrigens dem Vogel, der den Sonnenblumenkern für mich gesät hat :D )






An diesen tollen Chrysanthemenbusch habe ich gar nicht mehr gedacht, aber zum Glück wächst er ja von selbst wieder aus der Erde. Ich hatte ihn letztes Jahr gepflanzt.


Die letzten Rosen lassen es sich in der Sonne gutgehen.



Eine kleine Dekoidee habe ich aus einer Zeitschrift übernommen. Eine Stabkerze im Apfel, wäre ich nie drauf gekommen. Aber ich finde es toll. Ein bisschen noch dekoriert und schon kann es sich sehen lassen.


Die Blumen für den Strauß habe ich bei meinem Rundgang durch den Garten gepflückt. 

Tja und hier haben wir unsere große Veränderung im Haus: Der offene Kamin ist weg. Schön anzusehen war er ja, aber wie das oft mit offenen Kaminen ist bringen sie zwar eine wohlige Atmosphäre, aber an Wärme nichts. Da wir aber nicht auf die schöne Wärme eines Kamins verzichten wollen und die Ölpreise für die Heizung auch nicht günstiger werden, haben wir uns einen Kaminofen gegönnt, der dann hoffentlich bald angeschlossen werden kann *stoßgebetzumhimmelschick*


Hier seht ihr noch ein Vorherbild aus der gleichen Perspektive (ein Tränchen verdrücken muss ich ja schon ;/ ) Naja, wenn´s erstmal fertig ist, sieht es noch viel schöner aus :D


Und auch diese Blümchen sind nach einem Jahr wieder auf der Fensterbank erblüht^^.


Geht es denn meinen strickenden und häkelnden Leserinnen auch so: Ich muss den ganzen Tag ständig an Handarbeiten denken, aber nicht immer komme ich dazu. Das macht mich ganz verrückt. Bis ich dann aber zu den Nadeln greife habe ich das Stück schon ein paar Mal in Gedanken fertig gehabt. Aber von einer Sucht sind wir alle noch meilenweit entfernt, nöch? *hrhr*
So, hier mein zweites angenadeltes Landlusttuch. Beim ersten Tuch hatte ich ja Startschwierigkeiten, aber ich muss sagen, es ist wenn man es einmal kapiert hat und dran denkt, dass die rechten Maschen verschränkt abgestrickt werden total leicht zu stricken. Auch die zwei Nadelstärken machen mir nichts mehr aus. Davon könnten tatsächlich noch mehrere von den Nadeln hüpfen. Diesmal nehme ich aber am Rand in der Hinrunde 3M zu und in der Rückrunde, wie angegeben, 2M. Dadurch läuft das Tuch nicht ganz so spitz zu.


Mein Rapunzelschal, der jetzt übrigens ein Loop werden soll, wächst auch, zwar langsam, aber er wächst. Ist immer ganz nett für zwischendurch.


Hier mal auf die Schnelle was ich mit den Rippen mache, sie werden verzopft. Ich denke, ich werde sie auf beiden Seiten  verzopfen, gefällt mir im Nachhinein doch besser.
Wenn es fertig ist, zeige ich es euch nochmal in schön! ;D


So,nun widme ich mich wieder meinem Landlusttuch und wünsche euch einen schönen Abend! Morgen nochmal kurz arbeiten und dann ist WOCHENENDE!!

Liebste Grüße, Kerstin ♥

1 Kommentar:

  1. Liebe Kerstin, man weiß ja gar nicht, wo man beginnen soll.
    Alles toll?! Ja, die Bilder vom Herbst sind toll. Der Tipp mit
    dem Apfel und der Kerze ist toll. Dein Wollprojekt sieht toll
    aus.
    Schade ist das natürlich mit dem Kamin. Konnte man dort
    nicht eine Scheibe vorsetzen?
    Naja, machst halt ne Apfelkerze mehr an, dann wird es auch
    gemütlich!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mich besuchst. Freue mich auf deinen Kommentar. ♥