Samstag, 15. Juni 2013

Quer durch den Tag...

Hallo ihr Lieben!

Ihr habt bestimmt schon mitbekommen, dass ich das Design um einen Button erweitert habe. Nun könnt ihr direkt von hier mit einem Klick meinen Blog über BlogLovin verfolgen. Freue mich über viele Followers! :)
Follow my blog with Bloglovin
Viel Neues gibt es nicht von mir, wir lassen es uns bei dem tollen Wetter einfach gutgehen und genießen unseren Garten. Das wird allerdings keine große Überraschung für euch sein, denke ich^^.
Wenn es so warm bzw. heiß ist trinken wir gerne eine fruchtige Kaltschale mit frischer Erdbeer- oder Schokominze aus dem Kräutergarten.


In der Spargelsaison darf natürlich auch selbstgemachte Spargelcremesuppe nicht fehlen.


Wer sie auch mal ausprobieren möchte, hier das Rezept:

1 kg Spargel geschält und in Stücke geschnitten
500 gr Hackfleisch
1 Zwiebel
50 gr Schmand
Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Zucker

100gr Butter
80 gr Mehl
200ml Sahne

Zubereitung für die Fleischklöße:

Hackfleisch mit der in kleine Würfel geschnittenen Zwiebel, Schmand, Salz und Pfeffer zu Bällchen formen und in der Brühe aufkochen lassen. Herd runterstellen und die Bällchen ziehen lassen bis sie gar sind.

Spargelstücke zusammen mit etwas Zucker und Salz ca. 20 Minuten kochen. Spargelwasser aufbewahren!

Für die Mehlschwitze:

In einem größeren Topf die Butter schmelzen und das Mehl einrühren. Nun abwechselnd von Spargelwasser und Sahne nach und nach Flüssigkeit zugeben und weiter rühren bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Nun die Spargelstücke und die Hackklöße hinzufügen. Mit Petersilie garnieren.

Fertig! :)

Meinen Wintergarten dekoriere ich fast täglich neu und wenn es auch nur kleine Veränderungen sind, so macht es doch immer wieder einen neuen Eindruck. Es lebe die Abwechslung^^.

Lasst euch nicht von dem Maiheftchen irriteren, ich fand´einfach, dass es gut dazu passt ;D

Die beiden Töpfe rechts im unteren Bild habe ich gestern von meiner Oma bekommen, die wir besucht hatten. Leider wohnt sie weiter weg und so sehen wir sie nur ca. alle 4 Wochen.
Früher hatte meine Oma sie für Rumtöpfe gebraucht, heute werde ich sie wohl als Vase o.ä. zweckentfremden oder ich wage mich auch mal an Rumtöpfe dran^^.
Die kleine Etagere im oberen Bild ist übrigens auch von meiner Oma. :)


Die Gurke im Wintergarten ist so schnell gewachsen, sie misst ca. 1 Meter und hat viele schöne gelbe Blüten! 

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!

Liebe Grüße, Kerstin

Kommentare:

  1. Gurkensalat, den ganzen Sommer Gurkensalat, hihi.

    Dein Krug und deine Pötte gefallen mir gut. Sehen so frisch und gesund aus!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  2. ...wieder ein schöner Post, mit ganz tollen Sachen drin, liebe Kerstin!^^
    gglg zu euch,*Manja*

    AntwortenLöschen
  3. Kulinarischer Hochgenuss bei dir, am liebsten würde ich mich bei dir einladen :)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen

Danke für deine Zeit! Ich freue mich auf dein Feedback :O)