Samstag, 18. Mai 2013

Waldmeistersirup

Hallo ihr Lieben!

Auch mein Waldmeister aus dem Kräutergarten wurde zu Sirup verarbeitet.

Ein paar Info´s zum Waldmeister:

Ideal ist die Erntezeit des Waldmeisters noch VOR der Blüte, weil da das ganze Amora noch in den Blättern steckt. Sobald er erblüht, steckt die Pflanze die ganze Energie in die Blüte und verliert an Aroma.
Nichtsdestotrotz kann man Waldmeister auch während der Blüte verarbeiten. Da sich nun der Inhaltsstoff "Cumarin" hauptsächlich in den Blüten befindet, sollte man diese allerdings abknipsen, weil es bei einer "Überdosis" zu Kopfschmerzen, Unwohlsein und Benommenheit führen kann.
Waldmeister entfaltet sein Aroma erst beim Welken, das ist bei 12-24 Stunden nach der Ernte der Fall. Dafür die gewaschenen und ggf. von Blüten entfernten Pflanzen kopfüber hell und trocken lagern.
Waldmeister wirkt richtig angewandt beruhigend, gefäßerweiternd und entzündungshemmend.

 
 


Rezept: Waldmeistersirup

für ca. 500 ml Sirup
Dauer: ca. 2 Tage

Zutaten: 
20-30 gr Waldmeisterblätter (ca. 3 Bund Waldmeister)
1 unbehandelte Zitrone
400-500 gr Zucker (je nach Geschmack)

Zubereitung:
Zunächst vom angewelkten Waldmeister (siehe Info oben) die Blätter abzupfen.
500 ml Wasser mit dem Zucker aufsetzen und solange köcheln lassen, bis das Wasser klar ist.
Nun den Topf vom Herd nehmen, die Waldmeisterblätter und die in Scheiben geschnittene Zitrone hinzugeben. Dies nun 24 Stunden ziehen lassen.
Danach abseihen, nochmals aufkochen und dann in mit heißem Wasser ausgekochte Flaschen füllen.

Haltbar ist der Sirup bis zu einem halben Jahr, wenn man ihn kühl und dunkel lagert.






Leider kommt die so schöne hellgrüne Farbe des Sirups auf den Fotos nicht wirklich zur Geltung.

Bei uns kommt gerade die Sonne raus (haha). Na, dann dürfen wir wenigstens einen schönen Sonnenuntergang sehen, wo wir doch den ganzen Tag eine tiefe Wolkendecke vor der Nase hatten. ;D

Und dann möchte ich noch meine neue Leserinnen herzlich begrüßen! Wie schön, dass ihr euch bei mir eingetragen habt! Wow, 98 Leser/innen, das ist echt Wahnsinn und ich freue mich riesig! Na, da muss ich mir ja bald mal was Feines einfallen lassen für euch!

Ich wünsche euch allen schöne Pfingsttage!

Liebe Grüße, Kerstin

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    ich bin ja immer auf dem Holunder-Trip. Aber......Waldmeister gibt es auch in meinem Garten,da sollte ich doch mal tätig werden.
    Vielen Dank,Dein Rezept werde ich mir merken.
    Schöne Pfingsten und liebe Sonnenuntergangsgrüße,Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Super Waldmeisterinfo! Vielen Dank! So genau habe ich es bisher noch nirgends gelesen und werden morgen auch noch einmal Sirup aufsetzen! Hatte schon eine Ladung mal gemacht! Da kamen 100g Waldmeister auf 500ml Wasser! Weißt du wie viel 100g Waldmeister sind - uuuuunglaubliche Mengen! Und da wir nur ganz wenig Waldmeister im Garten haben wollte ich eigentlich nichts mehr einkochen - aber für deine Variante reicht es noch ;O)

    Liebe Grüße - Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Anleitung und Infos über den Waldmeistersirup. Also nächstes Jahr werde ich den sicher ausprobieren! Mein Waldmeister blüht dieses Jahr wie ein Meister, glaube der hat gerne Feucht!
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  4. Hallohallo Kerstin,

    was du wieder für schöne Fotos hast! :-)
    Waldmeistersirup wollte ich auch mal ausprobieren, aber nun hat er schon so viele Blüten, dass ich das wohl auf nächstes Jahr verschiebe.
    Hab nämlich Waldmeister selbst im Garten, der muss wohl mit einer gekauften pflanze mit eingewandert sein...

    Hast du schon mal Fliedersirup gemacht? Wenn nicht, probiers mal, der ist köstlich!
    Rezept gibts bei mir auf dem Blog, bist herzlich eingeladen!

    Liebe Grüße und hoffentlich schöneres Wetter,
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Pretty photos, pleasure to look at and the syrrup looks yummy.
    You just reminded me how about 2 years ago I made my own elderflower coridal. It was yummy but I ended up with many bottles and had to drink them all by myself as my boyfriend doesnt like the elderflower drinks LOL :)

    AntwortenLöschen

Danke für deine Zeit! Ich freue mich auf dein Feedback :O)