Freitag, 12. Oktober 2012

Handarbeiten

 Hallo ihr Lieben!

Es sind wieder ein paar Handarbeiten fertig geworden die ich zeigen darf!
Dieses Tatütä und der kleine Häkelkürbis (mit Häkelgarn und Nadel Nr.1) gingen als kleine Aufmerksamkeit an eine liebe ältere Person, die heute Geburtstag hat. Ich genieße immer die Zeit bei ihr und wir kommen kaum aus dem Quatschen raus, wenn ich bei ihr bin. Und so hab ich mir eine Kleinigkeit ausgedacht, um ihr eine Freude zu machen! Am Dienstag werde ich erfahren, wie es angekommen ist! ^^

 


Die Anleitungen für Tatütä und Kürbis findet ihr bei Katja *versponnenes*. Das Tatütä hab ich nur noch an der einen Innenseite zusätzlich mit einer Muschelkante versehen und an der anderen mit Krebsmaschen. Anfangs mochte ich Krebsmaschen überhaupt nicht, aber jetzt kann ich sie mir nicht mehr wegdenken, so geben sie doch immer einen schönen Rand!


Ein Paar Puppenschühchen sind auch noch fertig geworden, schließlich sollen Töchterchens Puppen nicht frieren ;) Die Anleitung hab ich von hier: *klick*


Diese Filztasche war ein Näh-Bastel-Set, die Tasche mit den Henkeln musste vernäht und die Blümchen aufgenäht werden. Die Blümchen wurden noch mit Füllwatte ausgestopft. Meine 4-jährige hat beim Vernähen kaum Hilfe gebraucht und den größten Teil alleine bewältigt. Woher hat sie bloß diese kreative Ader?! ;o)))
Nachtrag: Die Löcher für Nadel und Faden waren natürlich vorgestanzt! Die Nähnadel besteht aus biegsamen Kunststoff und ist eher eine Stopf- als eine Nähnadel! ^^


Und jetzt hab ich wieder was Neues auf den Nadeln, aber diesmal für die Herren der Schöpfung! ^^ Was das wird zeig ich euch, wenn es fertig ist...



 Ich wünsche euch ein entspanntes, wunderschönes Wochenende!

Liebste Grüße, Kerstin ♥



Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    ganz wundervolle Sachen hast du wieder gewerkelt.^^
    gglG & ein richtig schönes WE, für euch!
    *Manja*

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    wunderschön sind Deine Werkeleien. Für mich wären die Puppenschühchen wohl zu frimmelig. Aber sie sind süüüüsssss.
    Auch Dir eine schönes Wochenende und
    ganz liebe Grüsse

    Chris

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist ja wirklich zu süß!
    Und wenn deine 4 -Jährige das fast ohne Hilfe geschafft hat, wow, dann ist sie wohl ein wahres Wunderkind!
    Bei uns in der Schule schaffen die meisten 6 bis 7-Jährigen das nicht so gleichmäßig und ohne Hilfe schon gar nicht!

    LG Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Suserl! Ich hätte noch dazuschreiben müssen, dass die Löcher für Nadel und Faden bereits vorgestanzt waren! Ich finde diese Sets gerade für die Kleinen so schön praktisch und vor allem lernen sie es so am besten! :)

      LG und ein schönes WE, Kerstin

      Löschen
  4. Deine Handarbeiten gefallen mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  5. Ein Ringelkürbis, wie süß, ich bewundere ja immer diese Kürbisse.
    Die Puppenschühchen sind Zucker, da freuen sich die kleinen Puppimuttis oder?

    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Danke für deine Zeit! Ich freue mich auf dein Feedback :O)