Montag, 10. September 2012

Weiter geht´s mit Herbstdeko....

....und diesmal gehäkelt!

Eicheln zum Aufhängen
Dazu haben wir leere Hütchen von Eicheln gesammelt. Die Eichel an sich habe ich so gehäkelt:
In einen Fadenring 4 LM anschlagen und ohne Kettmasche weiterhäkeln. Maschenmarkierer immer in die jeweils erste Masche hängen.
Maschen in der 2. Runde verdoppeln. Ca. 3-4 Reihen 8 FM pro Runde häkeln.
Mit Füllwatte ausstopfen.
Jetzt entweder Maschen abnehmen oder wie ich einfach mit einer Nähnadel den Faden durch die Maschen ziehen.
Die Zunahmen der Maschen und auch die Reihen variieren je nach Größe des Hütchens.
Mit Heißklebepistole die Hütchen an die Eichel kleben.
Einen Faden doppelt nehmen, an den offenen Enden verknoten und oben auf das Hütchen mit Heißkleber befestigen. Fertig!


Häkelkürbis und Eicheln 

Gratisanleitung vom Kürbis von der Pfiffigsten: *klick*

Ich hoffe, ihr hattet alle einen schönen Wochenbeginn! Genießt die letzten schönen Tage! :)

Liebste Grüße, Kerstin ♥

Kommentare:

  1. ...`herrlich♥
    glG,*Manja*

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Stiny,

    die Eicheln und der Kürbis sind so toll geworden - und die Idee noch echte mit dran zu lassen gefällt mir richtig gut! Viel Spaß noch beim weiterdekorieren und eine schöne Woche - Alles Liebe Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr hübsche Idee! Lg, Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Nabend,
    Ja wunderschön . Ich hatte mit letztes Jahr die Gratisanleitung für den Flaschenkürbis notiert.
    Auf den Blog werden aber wirklich schöne und witzige Dinge
    gezaubert.

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Herbstdekoration.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mich besuchst. Freue mich auf deinen Kommentar. ♥